Ein Kriminalroman wechselt die Sprache und das Cover: Aus »Hirschgulasch« wird »Gulasch di cervo«! Erschienen im Oktober 2015 in Rom bei emons.audiolibri. Übersetzt von Antonella Salzano, die zuvor Wladimir Kaminers »Russendisko« übersetzt hat.

Gulasch di cervo_Cover

 

 

 

 

 

 

 

 

Einige Rezensionen zum Buch gibt es auch schon, z.B. diese in »Donnamoderna«:

Gulasch_Rezension_Donnamoderna

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.